#GemeinsamHertha    #FürBerlin

Nicolas B. Sektion 1 Image

Bereits gesammelt:

125,400.00 €

Letzte Einzahlung: + 45.00 € Shirt #GemeinsamHertha

Werde jetzt Mitglied bis zum 22. Mai und dein erster Jahresbeitrag wird komplett in den Moneypool fließen.

Homeday stellt die Aufwärmshirts zum letzten Heimspiel vs Köln zur Verfügung. Ersteigere jetzt ein Shirt, fülle damit den Monopool und erhalte zusätzlich einen speziellen Homeday „Home Day“.

#GemeinsamHertha #FürBerlin

Der Moneypool von Hertha BSC und Homeday für soziale Berliner Einrichtungen!

Gemeinsam den aktuellen Herausforderungen trotzen, gemeinsam den Klassenerhalt meistern!

Wir machen aus unserer sportlichen Mission für den Klassenerhalt auch eine soziale für unsere Heimatstadt Berlin, denn die unmittelbaren Auswirkungen und Einschränkungen der Corona-Pandemie treffen die Gesellschaft nach wie vor hart.

Als Verein für Ost und West, für Nord und Süd, für die ganze Stadt, wollen wir den Menschen in unserer Heimatstadt in dieser schweren Zeit zur Seite stehen und ihnen Kraft geben. Denn, wir spielen nicht nur für uns, wir spielen für etwas Größeres: für Berlin!

Gemeinsam mit unserem Hauptsponsor Homeday sammeln wir deshalb Geld in einem Moneypool unter dem Motto #GemeinsamHertha #FürBerlin.

Woher kommt das Geld?

  • Abstiegskampfwette: Für jeden gewonnenen Punkt in den verbleibenden Bundesligaspielen der Saison 2020/21 zahlt Hertha BSC 2.000 € in den Moneypool ein.
  • Pate der Kampagne: Homeday stellt die Kampagnenseite und zahlt zum Start 5.000 € in den Moneypool ein.
  • Mitgliedsbeitrag: Wer zwischen dem 29. März 2021 (10:00 Uhr) und dem 22. Mai 2021 (18:00 Uhr) als Mitglied bei Hertha BSC eintritt, wird selbst zur Unterstützerin und zum Unterstützer: Der erste Jahresbeitrag (bis zu 84€) eines jeden Neumitgliedes fließt komplett in den Moneypool ein.

Wohin geht das Geld?

Bis zum 07. April konnten sich soziale Berliner Einrichtungen und Initiativen bewerben. Vom 10. April 2021 bis zum 21. April 2021 können alle Berlinerinnen und Berliner hier abstimmen, an welche insgesamt fünf (5) angemeldeten Projekte der Moneypool ausgezahlt werden soll.

Schließung des Moneypools: Sonntag, 30. Mai 2021 (11:00 Uhr).

Das sind die 5 Gewinner

MitternachtsSport e.V.

Der MitternachtsSport e.V. stellt mit seinem niedrigschwelligen Ansatz der
sportorientierten Jugendarbeit sozial benachteiligten Kindern & Jugendlichen im
Bezirk Spandau kostenlose Sportangebote zur Verfügung.
In öffentlichen Sporteinrichtungen kommen die jungen Leute zusammen, um für
gegenseitigen Respekt & gemeinsame Erlebnisse Sport zu treiben.
Flankiert werden die Sportangebote von zwei Jugendcafés, die als tägliche
Ankerpunkte für die Freizeitgestaltung & deren Sorgen und Nöte dienen.

Hier geht es zur Website.

help4people in Berlin e.V.

Wir kümmern uns seit mehreren Jahren um eine Gruppe Kriegsvertriebener. Sie
stammen überwiegend aus Westafrika und haben in den Fabriken Libyens
gearbeitet. Als der Bürgerkrieg begann, wurden sie mittels Waffengewalt auf Boote
gezwungen und landeten zunächst auf Lampedusa. Von dort ging ihre Odyssee
weiter bis sie 2013 am Berliner Oranienplatz strandeten. Bis heute kämpfen sie
immer noch um Anerkennung, eine Unterkunft, Recht auf Arbeit und um ihren
einfachen Lebensunterhalt.

Hier geht es zur Website.

Aktion Herthakneipe

Im März 2020 wurde die „Aktion Herthakneipe“ gegründet. In den vergangenen 13
Monaten wurden über 40.000€ für unsere Kneipen gesammelt. Durch die aktuelle
Situation ist ein erneuter und hoffentlich letztmaliger Kraftakt vonnöten, um die
Kneipen weiter durch die Schließzeiten zu bringen. Die Warmmieten der 10
unterstützten Kneipen beträgt gut 21.000€ für einen Monat. Dieses Ziel wollen wir
gemeinsam erreichen, damit die Blau-Weißen Kneipen weiterhin unsere Stadt
bereichern. Für Hertha. Für Berlin

Hier geht es zur Website.

Kindeswohl-Berlin gGmbH

Wir sind ein freier Träger der stationären Kinder-und Jugendhilfe in Berlin. Wir
betreuen derzeit 280 Säuglinge, Kinder, Jugendliche und junge Familien aus
belasteten Lebensverhältnissen, die aufgrund einer drohenden oder akuten
Kindeswohlgefährdung (hierzu zählen u. a. körperliche Vernachlässigung, seelische
und physische Misshandlung, Gewalt, sexueller Missbrauch, Vernachlässigung der
Aufsichtspflicht) nicht bei ihren Eltern leben können und bieten ihnen einen
Schutzort.

Hier geht es zur Website.

Kinderschutzengel e.V.

Kinderschutzengel wurde im Jahr 2005 von Jacqueline Boy gegründet und hat es
sich zur Aufgabe gemacht schwer- und chronisch kranke sowie behinderte Kinder
und Jugendliche und ihre Familien bundesweit zu unterstützen. Wir besuchen
jährlich rund 1000 Kinder mit unseren Therapiebegleithunden in Krankenhäuser
und beschenken zu saisonalen Festen, wie Ostern, Halloween und Weihnachten
mehr als 1500 Kinder. Bei unsere Gala sind jährlich über 350 Kinder und Jugendliche
mit dabei.

Hier geht es zur Website.

Diese Organisationen haben teilgenommen

Akkordeon Inhalt